Viertel vor!-Logo mit Zeichnung

VIERTEL vor! Das #prepaid Konzert

Ab 29. August an drei Samstagen:
Grand Hotel van Cleef Bands spielen vor der Rindermarkthalle

Kaum eine Branche ist so stark von Corona betroffen wie die Musikszene. Um Künstlern und Veranstaltungstechnikern aus der Nachbarschaft ein wenig zu helfen, hatten wir während des Lockdowns die Idee der „Prepaid Konzerte“: Alle Beteiligten erhalten ihr Geld bereits im voraus, gespielt wird dann, wenn es wieder möglich ist. Und dies ist jetzt endlich der Fall!

Ab dem 29. August werden nun Konzerte mit Bands des Hamburger Labels Grand Hotel van Cleef bei uns im Karo Beach stattfinden. Alles Open Air und mit ausreichend Platz für die Zuschauer. Den Auftakt machen Yellowknife und Jenobi.

Eine Woche später, am 5. September folgen Lioba und Dorit Jakobs, den Abschluss der Reihe markiert Joe Astray am 12. September.

Die Abende beginnen jeweils um 18:30 Uhr, der Eintritt ist frei.

„Wir wollen mit den Konzerten nicht nur der Kultur helfen, sondern uns auch beim Viertel bedanken.“, erklärt Martin Bo Ahlers von der Rindermarkthalle. „Die Leute verhalten sich seit Monaten bei uns in der Halle extrem verantwortungsvoll. Das ist toll. Darum soll es keinen Eintritt kosten und einfach ein netter Abend für alle sein.“ Die Zahl der Besucher ist laut Ahlers aber auf 100 pro Abend beschränkt. „So können alle entspannt sitzen und es gibt genug Abstand.“

Dany Simons vom Label Grand Hotel van Cleef: „Es ist super, dass die Rindermarkthalle den Künstler/innen hier vor Ort auf diese Weise hilft. Das Ganze ist eine tolle Idee und wir freuen uns natürlich jetzt auf die Konzerte!“. Der Las-Vegas-erprobte Illusionist Manuel Muerte wird mit Charme und Wahnsinn durch die Abende führen.