Eine Liebeserklärung an das Butterbrot.

Bei der Hamburger Brotmanufaktur ‚ÄěBrot und Stulle‚Äú ist der Name mehr als Programm. Es ist eine Liebeserkl√§rung an ein Lebensmittel, mit dem wohl ausnahmslos jeder seine ganz pers√∂nlichen Kindheitserinnerungen hat: das Butterbrot. W√§hrend die Auslagen vieler B√§ckereiketten heutzutage eher an Pizzerien oder franz√∂sische Bistros erinnern, setzt ‚ÄěBrot und Stulle‚Äú auf Regionalit√§t und Urspr√ľnglichkeit: Frische Brote, direkt vor Ort gebacken, mit einer krossen Kruste, saftigem Teig und hochwertigen Belegen ohne Chichi.

Es geht um die ehrliche Stulle zum Sattwerden. ‚ÄěSnack‚Äú ist ein Begriff, den die Hamburger Betreiber von Brot und Stulle ungern verwenden, denn er passt einfach zu wenig zur Idee ihres Konzeptes. Gebacken wird ausnahmslos ohne Backhilfsmittel und gr√∂√ütenteils vor Ort im zentral positionierten Backofen. Hier kann echten B√§ckermeistern bei echtem Handwerk zugesehen werden, hier wird Teig geknetet und Mehl glitzert in der Luft.

Neben Brot mit handfesten Belegen wird in dem am Eingang der Markthalle gelegenen Laden nat√ľrlich das gesamte Spektrum einer ‚Äěnormalen‚Äú B√§ckerei angeboten. Zum Mitnehmen oder zum Genie√üen an einem der 40 Sitzpl√§tze (20 drinnen, 20 drau√üen).

Klar, dass es hier keinen Standard-Latte Macchiatto gibt, sondern erstklassige Kaffeespezialitäten, hergestellt in Kooperation mit einer kleinen Hamburger Privatrösterei.

√Ėffnungzeiten: Mo.-Sa. 7-20 Uhr, So. 7:30-13 Uhr

Telefon: 040 ‚Äď 43 91 00 32