Ein Abend mit Freunden.

Das kofookoo bei uns in der Rindermarkthalle St. Pauli ist Hamburgs erstes „All you can try iPad Restaurant“. Statt von einer klassischen Karte auszuwählen, können die Gäste hier direkt per iPad bestellen. Dass jedoch trotz aller konzeptionellen Innovation die Qualität der Küche an erster Stelle steht, wird spätestens dann klar, wenn die japanischen Gastrokunstwerke an den Tisch gebracht werden.

Wer das 100 Plätze fassende Gastrojuwel betritt, sieht sofort, dass es der ehrgeizigen Inhaberin jedoch um mehr geht. „Es geht uns um das Gesamterlebnis eines Abends mit Freunden. Ich möchte Menschen sehen, die genussvoll die Augen schließen, aber auch herzhaft lachen.“

Eine Philosophie, die sich auch im offenen und modernen Design des Restaurants widerspiegelt. Hohe Wände, hell leuchtende Farben im Wechselspiel mit roh belassenen Betonwänden und warmen Holztönen bilden einen angenehmen Kontrapunkt zum sonst so häufig anzutreffenden asiatischen Einerlei. Obwohl erst 39 verfügt Feiyan Wu bereits über 26 Jahre Gastronomieerfahrung und betreibt mit dem „Khan Mongolei“ seit Jahren eines der beliebtesten Restaurants von Hummelsbüttel.

Spezialitäten: Sushi und japanische Spezialitäten

Öffnungzeiten:
So.-Do. 17:00-23:30 Uhr,
Fr.+Sa. 17:00-01:00 Uhr

Sa.+So.+ Feiertage
12:00-15:00 Uhr Brunch

Telefon:
040–36 03 68 18

Website:
www.kofookoo.de